Ausstellungen

Lois Hechenblaikner. Delirium Alpinum.

14. November 2021 bis 16. Januar 2022

Lois Hechenblaikner., Ischgl, Paznauner Alm, April 2007

Die Städtische Galerie im Schloss Isny präsentiert den Tiroler Fotokünstler Lois Hechenblaikner.

Für die einen ist er ein Nestbeschmutzer, für die anderen gerade deshalb der »Thomas Bernhard der Fotografie«: Lois Hechenblaikner hält mit seinen Fotografien seit nunmehr 30 Jahren dem alpinen Massentourismus den Spiegel vor. Mit dem scharfen Blick eines Kulturanthropologen führt er uns durch den Amüsierbetrieb der Pisten und Skihütten, zeigt die ebenso enthemmte wie technisch hochgerüstete Après-Ski-Kultur und den Raubbau an der Bergwelt durch Speicherseen und Liftanlagen – Wintersport als Stahlbad.

Als im vergangenen Jahr ganz Europa nach Tirol blickte, weil sich aus den Partytempeln der Skihochburgen das Virus rasant über den Kontinent verbreitete, hatte Hechenblaikner das passende Fotobuch schon in der Schublade. Die schlicht »Ischgl« genannte Publikation, erschienen im Steidl Verlag, schlug ein wie eine Bombe.

Die Städtische Galerie im Schloss Isny präsentiert eine Auswahl verschiedener Fotoarbeiten des Ischgl-Bandes, die in den letzten 26 Jahren entstanden sind und Arbeiten der Fotoserie »Hinter den Bergen«. Ausdrucksstarke Bilder laden den Beobachter ein, den eigenen Blick analytisch zu schulen und gleichzeitig die Motive gesellschafts- als auch selbstkritisch zu hinterfragen.

Vernissage: Sonntag, 14. November, 11 Uhr

Begleitprogramm:
Ausstellungsrundgang mit dem Fotografen: Zum Abschluss der Werkschau führt Lois Hechenblaikner am 16. Januar, um 15 Uhr durch die Ausstellung.

Lois Hechenblaikner, Farbfotografie aus dem Fotoband „Ischgl“, 2004-2020 (3)

Lois Hechenblaikner wurde 1958 im Alpbachtal in Tirol geboren, wo er auch heute noch lebt. Nach einer Ausbildung zum Kfz-Elektriker begann er auf Fernreisen professionell zu fotografieren. Seit den 1990er-Jahren beschäftigt er sich fotografisch mit der alpinen Tourismuswirtschaft. Er hat zahlreiche Fotobücher zum Thema veröffentlicht und seine Fotoarbeiten international ausgestellt.

Lois Hechenblaikner, Farbfotografie aus dem Fotoband „Ischgl“, 2004-2020 (2)
Lois Hechenblaikner, Farbfotografie aus dem Fotoband „Ischgl“, 2004-2020

Öffnungszeiten Städtische Galerie im Schloss

Mittwoch – Freitag 14 – 18 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 11 – 18 Uhr

Bitte beachte Sie bei Ihrem Besuch die aktuell geltenden Regelungen zur Eindämmung der Corona Pandemie.

Eintritt

5,00 €,
ermäßigt 3,50 €,
Familienkarte 12,50 €,
Gruppenpreise (ab 10 Personen) nach Rücksprache

Menü